gebundenes Clavichord

gebundenes Clavichord1 Manual, C/E-c3, 8'8'. Sechseckiger Korpus mit vorspringender Klaviatur, 1227 (1248) mm breit, 265 (286) mm tief, mit Klaviatur 370 (391) mm tief, 152 mm hoch. Unterboden aus Fichte, 7,5 mm stark, zwischen den Wänden. Wände aus Zypresse, 6 bis 7 mm stark, auf Gehrung verleimt. Damm aus Fichte, schräg, ohne Fenster, nur bis an den hier aufgeleimten Klaviaturresonanzboden reichend. Links neben der Klaviatur unter dem Hauptresonanzboden ein zweiter Damm, gerade, zwischen diesem Damm und dem Klaviaturresonanzboden ein 9 mm hoher Schlitz. Stimmstock aus Nussbaum, an der Seitenwand 52 mm, am Diskantende 38 mm breit, etwa 24 mm stark, geknickt, nicht vom Resonanzboden überdeckt. Die Anhangleiste unter dem Resonanzboden, Holzart und genaue Maße noch unbekannt, ebenfalls entsprechend der Korpusform geknickt. Wirbel an der Seitenwand in 4 Reihen, an der hinteren Wand in 2 Reihen. Keine Drahtnummern. Hubert Henkel: Clavichorde. Musikinstrumenten-Museum der Karl-Marx-Universität Leipzig. Katalog, Bd. 4, Leipzig 1981, S. 21.

CreatorPisaurensis Domenicus (Search Europeana for this person)
CountryEurope
CollectionMuseum für Musikinstrumente der Universität Leipzig
Yearhttp://semium.org/time/1543
TimespanMid 16th century, 1543, 16-th, 16th, 16th century
Rightshttp://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/
Repository Pagehttps://www.europeana.eu/item/09102/_ULEI_M0000001...
Web Pagehttp://www.mimo-international.com/ULEI/M0000001...
Subject TermsMusical instrument
ProviderMIMO - Musical Instrument Museums Online

In This Year: 1543