In einem reich ausgestatteten Interieur sitzen der Bischof von Bamberg rechts und Adelheid in elegant-verführerischer Tracht in der Mitte beim Schachspiel. Zwischen beiden ein Geistlicher mit Tonsur, weiter rechts zwei weitere Beobachter. Links Franz, im Begriff sich vom Bischof zu verabschieden, von der Schönheit Adelheids in den Bann geschlagen. Die dargestellte Szene wird im Text nur mittelbar beschrieben: durch Franz, der in der angegebenen Textstelle (Erster Akt, Jagsthausen) Weislingen von seinem Besuch beim Bischof Bericht erstattet. Im Zweiten Akt in der Szene "Bamberg. Ein Saal" treten Adelheid und der Bischof zwar direkt beim Schachspiel auf, allerdings fehlt dort Franz, stattdessen ist der musizierende Adelheid anwesend.
Bezeichnet: Unten links in Feder "H. Ramberg fecit / Hannover 1821." Auf der Rückseite in Bleistift "Goethe Götz I. Act", ausradiert "P.119." (Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches Hochstift)

CountryGermany
CollectionFrankfurter Goethe-Haus
Timespan19-th, 19th, 19th century, Time, Chronological period, Second millenium AD, Second millenium AD, years 1001-2000, Early 19th century
Rightshttp://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/
(Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches Hochstift)
Repository Pagehttps://www.europeana.eu/portal/record/2064134/Museu_Provide...
Web Pagehttp://www.museum-digital.de/hessen/index.php?t=objekt&oges=...
Subject TermsDrama, Drawing
ProviderMuseu