Aluminiumfolie entfetten mit Koronabehandlung. Plasmaverfahren ersetzt langwierigen Glühprozess in Kammeröfen.

Aluminiumfolie entfetten mit Koronabehandlung. Plasmaverfahren ersetzt langwierigen Glühprozess in Kammeröfen.Bis zu hundert Stunden waren haushaltsübliche Rollen Aluminiumfolie schon im Ofen, bevor sie mit Lebensmitteln in Berührung kommen. Die Hitze lässt das Trennmittel verdampfen, das bei der Produktion benötigt wird. Ohne das Öl ließe sich die Folie nicht so dünn walzen und der Verbrauch an energieaufwendigem Aluminium wäre höher. Eine Koronabehandlung soll die aufwendige Entfettung ersetzen. Dabei treffen hochenergetische Elektronen auf die Folie. Das Verfahren kann inline, also direkt in den Produktionsfluss, integriert werden.

CreatorGeimer, Christina (Search Europeana for this person)
CountryGermany
CollectionBINE Informationsdienst
Year2013
TimespanChronological period, Second millenium AD, Second millenium AD, years 1001-2000, Early 21st century, Time, 21-st, 21st, 21st century
Rightshttp://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
Repository Pagehttps://www.europeana.eu/portal/record/2048432/item_OTN4P3YE...
Web Pagehttp://www.bine.info/publikationen/projektinfos/publikation/...
Subject TermsEnergieforschung konkret, Industrie und Gewerbe: Weitere Technologien, Industrie und Gewerbe: Prozesswärme
ProviderDeutsche Digitale Bibliothek